News: Klonschaf Wolly ist doch kein Männchen ; Speiseeis mit Druckerschwärze-Geschmack auf dem Markt ; 34,6% der Deutschen mögen den Geruch ihrer Zeitung nicht ; Schulen auf dem Vormarsch: Bald in jedem Klassenzimmer eine Uhr! ; Bohnenskandal: "Unsere Bohnen furzen nicht mehr!"

  Startseite
  Archiv
  Ich, meiner und mir
  Das Labor
  Chuck Norris
  Good old time...
  Blutverlust
  Warnung!
  Grüß Gott!
  Verrückt werden
  Die Rubbeltoilette
  Ausreden
  Popeln
  Die Ketzersekte
  Die Evolutionstheorie
  Corna
  Die böse Sonne
  Die liebe Sonne?
  Geliebtes Kratzeis
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
    \m/
   Wallpaperarea.de
   WoZ-Browsergame
   Wikipedia.org
   Spongebob.de
   manror.de
   Alien.de
   biologie.de
   jgs-kleve.de
   Ballz.de





http://myblog.de/wildscience

Gratis bloggen bei
myblog.de





Folgender Beitrag wurde unter Zusammenarbeit von Dr. Dr. Manror und Dr. Dr. Giebner des „Fear of the dark-Instituts“ erstellt.

Alle Menschen sagen immer „liebe Sonne“ hier und „heute lacht die Sonne aber wieder“ da, wir haben nun genug davon und möchten ihnen, meine Damen und Herren, 10, ja genau, 10(!!) Gründe nennen, wieso die Sonne doch eher böse ist:

1. Hautkrebs: DIe ganze Ultra-Violette Strahlung, mit der uns die Sonne bombardiert ist absolut nicht gut für unsere Haut. Sie verkohlt uns sozusagen!

2. Die Hitze verursacht einen gewaltigen Wassermangel in unserem Ökosystem und ruft Dehydrierung bei den Menschen hervor, dies hebt wiederrum die Anzahl der Hitzeschläge und die Sterberate.

3. DER NACKTE RAINER CALMUND!!!! Kein Kommentar...

4. Das extrem helle Licht, welches auf uns herabscheint, blendet die Autofahrer und erhöht das Unfallrisiko um einiges. Der einfache Scheinwerfer ist da um einiges besser!

5. Die Sonne versklavt das ganze System und zwing alle Planeten, sich um die Sonne zu drehen. Was ist daran bitte fair?

6. Sachen fangen leichter an zu brennen: Eigentlich ganz spaßig, sofern nicht die eigenen Sachen brennen…wenn das eigene Haus in Flammen steht, hilft kein Teich im Garten.

7. Die Armut wird aufgrund der riesigen Getränkebedarfs erhöht. Es sind schon so manche Familien bankrott gegangen.

8. Der Mensch besteht im Schnitt aus 67,85% aus Wasser, das heißt, dass dieses unverzichtbar für uns ist. Nun versucht die böse Sonne uns auszutrocknen...wie gemein!

9. Heißes Metall erhöht das Unfallrisiko für Kinder auf Spielplätzen. Die heißbegehrte Rutsche wird zum Todbringer.

10. Durch die starke Sonneneinstrahlung wird der Mensch gezwungen, sich mit Artikeln einzudecken, damit er der Sonne nicht vollkommen hilflos ausgesetzt ist. So muss er sich Sonnenbrillen, Sonnencremes, viel Wasser, Hüte, etc. kaufen, damit er den Sommer überlebt. Die nutzt die Industrie natürlich schamlos aus. Hier auch wieder das Armutsrisiko.
Wir fordern: kostenlose Sonnenbrillen, Sonnencremes mit LSF 20 und für jeden einen Sombrero.

Wie wir sehen, kann die Sonne gar nicht lieb sein, wenn sie unsere Haut zerstört, uns das Geld aus der Tasche zieht, die Familien auseinandertreibt und unsere kleinen Kinder zum Weinen bringt. Wir bitten um euer Verständnis und hoffen, sie schließen sich uns im Kampf gegen die böse Sonne an, welche uns jeden Tag aufs weitere einen Schlag ins Gesicht verpasst.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung