News: Klonschaf Wolly ist doch kein Männchen ; Speiseeis mit Druckerschwärze-Geschmack auf dem Markt ; 34,6% der Deutschen mögen den Geruch ihrer Zeitung nicht ; Schulen auf dem Vormarsch: Bald in jedem Klassenzimmer eine Uhr! ; Bohnenskandal: "Unsere Bohnen furzen nicht mehr!"

  Startseite
  Archiv
  Ich, meiner und mir
  Das Labor
  Chuck Norris
  Good old time...
  Blutverlust
  Warnung!
  Grüß Gott!
  Verrückt werden
  Die Rubbeltoilette
  Ausreden
  Popeln
  Die Ketzersekte
  Die Evolutionstheorie
  Corna
  Die böse Sonne
  Die liebe Sonne?
  Geliebtes Kratzeis
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
    \m/
   Wallpaperarea.de
   WoZ-Browsergame
   Wikipedia.org
   Spongebob.de
   manror.de
   Alien.de
   biologie.de
   jgs-kleve.de
   Ballz.de





http://myblog.de/wildscience

Gratis bloggen bei
myblog.de





Folgende Theorie wurde von Dr. Dr. Giebner und Dr. Dr. Manror (www.manror.de) vom "Fear Of The Dark Institut Kleve" erarbeitet.

Es gibt so viele Theorien über die Entstehung der Erde und unserer Entwicklung: Gott hat uns aus seinen Rippen geschaffen, Josef und Maria waren "Kanickel", wir wurden von Außerirdischen auf der Erde ausgesetzt, Urknallund Dinos...bla...nun haben wir eine Theorie entwickelt, welche die Welt bewegen und alle Wissenschaftler zur Wahrheit führen wird. Eine Theorie, die unsere Gesellschaft noch weiter prägen wird, es wird eine Ära der Revolution heranbrechen, in der nicht nur die Politik und die Wirtschaft einen Umschwung erleben werden, auch die Religionen müssen sich neu orientieren. Vergesst Jesus und CO. und glaubt an euch selber, glaubt an das, was ihr glauben wollt und an das, was in dem folgenden Text steht...PROST...

Anmerkung: Wir waren weder betrunken, noch standen wir unter Drogen, als wir diesen Text ausgearbeitet und verfasst haben. Dies ist eher ein Produkt einer Physik- oder Mathestunde, die anscheinend äußerst interessant gewesen sein muss.


1. Tag
Der große und mächtige Gott namens Barkihper (Name hat natürlich nichts mit dem Beruf "Barkeeper" zu tun) erschuf die Bierdose.
Dies zu beweisen ist nicht schwer, da man bekanntlich immer mit dem Wichtigsten anfängt.

2. Tag
Barkihper bemerkte schnell, dass es wenig Sinn macht, ein edles Getränk durch den Raum fliegen zu lassen, daher erschuf er einen Ort wo es gelagert werden konnte und wo die Gravitation es festhielt. Diesen Ort nannte er Erde (g = 9,81 N/kg).

3. Tag
Da Barkihper am ersten Tag mal wieder maßlos übertrieben hatte, brauchte er jemanden, der ihm bei Verzehr half, denn Bier hält sich zwar lange aber auch nicht ewig. Er erschuf den Affen.

4. Tag
Der Affe war allerdings nicht in der Lage die Dosen zu öffnen, daher brachte Barkihper den Affen erst einmal viele Möglichkeiten, an dieses heilige Gebräu zu kommen, bei. Von da an nannte man den Affen Mensch.

5. Tag
Barkihper erklärte das Bier als heiliges Getränk und die Kneipe als heiligen Ort um dem Bier zu huldigen. Er erschuf die so genannten "10 Biersorten", an die sich jeder Mensch zu halten hatte.

6. Tag
Barkihper hatte keine Lust mehr und schmiss erstmal eine große Party. Dieses Fest wurde in vielen Lieder beschrieben und man sieht, dass diese überaus wichtigen Überlieferungen ein weiterer Teil des Beweises unserer Theorie sind. "Party, Palmen, Weiber und ein Bier" ist nur EIN Lied aus dieser Zeit. Weitere muss man nicht nennen.

7. Tag
Barkihper bekam von diesem siebten Tag nicht viel mit (siehe 6. Tag)



Die Evolution ging natürlich weiter und aus der Bierdose entwickelte sich die Bierflasche. Das "Dosenpfand" hat die Bierdose stark angeschlagen und fast ganz verdrängt.
Diese Tage sind schon lange vorbei, doch Barkihper wird immer noch in den heiligen Kneipen gehuldigt. Und Menschen, die nach 10 Bier in Extase sind, opfern auch heute noch gerne ihre 11. Flasche auf dem Boden, um Barkihper gnädig zu stimmen.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung